Amnesty International Hochschulgruppe Rostock

Impressum | Login

Hochschulgruppe Rostock

StartseiteArchiv

Alle Beiträge dieser Website in chronologischer Reihenfolge

Unser Stand beim OpenAir Kino

01.06.2017

Stand beim OpenAir Kino

Parallel zum OpenAir Kino auf dem Campus Ulmenstraße sammelte unsere Gruppe Unterschriften für aktuelle Petitionen.

Weiterlesen...

Pressefreiheit in Gefahr

03.05.2017

Tag der Pressefreiheit

Am 3.Mai, dem Internationalen Tag der Pressefreiheit, sammelte unsere Gruppe Unterschriften für die Freilassung der in der Türkei inhaftierten Medienschaffenden.

Weiterlesen...

Internationaler Tag gegen Rassismus

21.03.2017

Internationaler Tag gegen Rassismus

Am Internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März besuchte unsere Gruppe das Friderico-Francisceum Gymnasium in Bad Doberan.

Weiterlesen...

Unser Stand zum Briefmarathon 2016

13.12.2016

Briefmarathon 2016

Schreiben für die Freiheit. Unter diesem Motto sammelt die Hochschulgruppe Unterschriften für den Amnesty Briefmarathon.

Weiterlesen...

Weißt du, wer Mehmet Turgut war?

04.11.2016

5. Jahrestag der Selbstenttarnung des NSU

Am 5. Jahrestag der sogenannten "Selbstenttarnung des NSU" war die Hochschulgruppe von Amnesty International mit einem Aktionsstand auf dem Doberaner Platz in Rostock präsent.

Weiterlesen...

Unser Stand auf dem Campustag 2016

04.10.2016

Campustag 2016

Wie jedes Jahr, so stand auch in 2016 wieder der Campustag auf der Aktivitätenliste der Rostocker Hochschulgruppe von Amnesty International.

Weiterlesen...

Filmplakat zum Film Agrokalypse

05.07.2016

Agrokalypse - Der Tag, an dem das Gensoja kam

Am 5. Juli veranstaltete unsere Rostocker Hochschulgruppe einen Filmabend mit anschließendem Filmgespräch in der Universität. Gezeigt wurde der von Amnesty Internationel geförderte Film "Agrokalypse", welcher die Folgen des Anbaus von genveränderten Sojapflanzen auf Mensch und Natur betrachtet. Zu der Veranstaltung kamen etwa 60 TeilnehmerInnen.

Weiterlesen...

Rostock hetzt nicht! Rostock hilft!

18.10.2015

Solidarität statt Hetze

Amnesty International Hochschulgruppe Rostock beteiligt sich an Kundgebung des Bündnisses "Rostock hilft".

Weiterlesen...

Unser Stand auf dem Campustag 2015

06.10.2015

Campustag 2015

Amnesty International Hochschulgruppe Rostock begrüßt neue Sudierende an der Universität Rostock

Weiterlesen...

Unser Pavillon in der Langen Straße

20.09.2015

Klimaaktionstag

Amnesty International Hochschulgruppe Rostock auf dem Klimaaktionstag der Hansestadt Rostock.

Weiterlesen...

Beamerprojektion an die Wand der Rostocker Brauerei

22.08.2015

Beamerprojektion

Internationaler Tag zur Erinnerung an Sklavenhandel und dessen Abschaffung

Weiterlesen...

Beste Stimmung bei bestem Wetter

20.05.2015

Rostocker Citylauf 2015

Teilnahme der Amnesty International Hochschulgruppe am Rostocker City-Lauf.

Weiterlesen...

Stand für Dilorom Abdukadirova

13.05.2015

Freedom for Dilorom!

Auf den Tag genau heute vor Zehn Jahren ereignete sich das Andischan-Massaker.

Weiterlesen...

Hochschulgruppe in Aktion

09.05.2015

Friedensdemo in Demmin

Amnesty Hochschulgruppe Rostock beteiligt sich an der Friedensdemonstration in Demmin.

Weiterlesen...

Gruppenfoto vor der Maya Galerie

28.04.2015

Bericht in der Ostsee Zeitung

Die Ostsee Zeitung berichtet über unsere Arbeit.

Weiterlesen...

Dilorom Abdukadirova

26.04.2015

Einzelfallarbeit

Rostocker Amnestygruppe übernimmt Einzelfallarbeit zu Dilorom Abdukadirova.

Weiterlesen...

Dein Brief kann Leben retten!

10.12.2014

Briefmarathon 2014

AI-Hochschulgruppe sammelt auf dem Doberaner Platz Unterschriften für den Amnesty Briefmarathon.

Weiterlesen...

Amnesty ON AIR

08.12.2014

Amnesty ON AIR

Amnesty Hochschulgruppe mit eigener Sondersendung zu Gast bei Lokalradio LOHRO.

Weiterlesen...

Versammlungsfreiheit statt Repressionen

03.12.2014

Essen für Liu Ping

Gemeinsames Essen im Rahmen des AMNESTY INTERNATIONAL Briefmarathon 2014.

Weiterlesen...

AI sagt JA zum Flüchtlingsschutz

18.11.2014

Der Traum von Europa

„Alle Europäer dürfen mit dem Fahrrad durch Afrika fahren. Wir Afrikaner brauchen um nach Europa zu reisen: ein Visum, eine Krankenversicherung etc. Die Welt ist nicht gerecht.“

Weiterlesen...

AI Gesprächsrunde

19.10.2014

Asylrecht ist Menschenrecht!

Kaum ein Thema wurde in den vergangenen Monaten so kontrovers diskutiert wie die deutsche und europäische Asylpolitik. Grund genug für die Hochschulgruppe über das Thema zu sprechen.

Weiterlesen...

Amnesty macht Schule

16.10.2014

AMNESTY macht Schule

Menschenrechtsbildung an Schulen gehört zu den Haupttätigkeitsfeldern von Amnesty.

Weiterlesen...

Die Piroge

29.09.2014

Filmabend: Die Piroge

Die Piroge am 16.10.2014 um 19:00Uhr im li.wu. Rostock, Barnstorfer Weg 4.

Weiterlesen...

Hochschulgruppe im Live Talk

16.07.2014

Amnesty International im Talk bei Radio LOHRO

Lisann und Jannik waren am 16.07. im Rahmen der Sendung „GlobalLokal“ zu Gast bei Radio LOHRO.

Weiterlesen...

Torwandschißen auf dem Ulmencampus

27.06.2014

Polizeigewalt in Brasilien

Der Ball rollt und zieht Milliarden in seinen Bann. Doch auch die Hochglanzveranstaltung Fußball-WM hat seine Schattenseiten.

Weiterlesen...

Menschen sind nicht gleich. Aber ihre Rechte.

24.05.2014

Liebe ist kein Verbrechen

LGBTI-Personen (d.h. Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender und Intersexuelle) werden in vielen Ländern der Welt verfolgt und kriminalisiert. Amnesty International setzt sich mit einer Aktion für die Rechte von LGBTI-Personen in Kamerun ein.

Weiterlesen...

Der obligatorische Bisstest

18.05.2014

Amnesty in Bewegung

Wie schon im letzten Jahr beteiligte sich die Amnesty Hochschulgruppe am Rostocker Citylauf. Mit einer Staffel und 3 EinzelstarterInnen ging die Gruppe an den Start.

Weiterlesen...

Bunter Protest in Demmin

09.05.2014

8.Mai in Demmin - Kein Platz für Fremdenhass

Trotz des schlechten Wetters machten sich immerhin vier unentwegte Amnesty-AktivistInnen auf den Weg nach Demmin, um den Protesten gegen den alljährlich stattfinden Naziaufmarsch in der Stadt teilzunehmen.

Weiterlesen...

Alberto Acosta, Präsidentschaftskandidat, Wirtschaftswissenschaftler, Intellektueller

05.05.2014

Buen vivir con Amnesty International

Alberto Acosta war am 05.05.2014 zu Besuch in der Hansestadt. Im Rahmen seiner Vortragsreise berichtete der Wirtschaftswissenschaftler über das Konzept „Buen Vivir"

Weiterlesen...

Unser Stand am Tag der offenen Tür

25.01.2014

Tag der offenen Tür am ISG

Am 25.01 präsentierte unsere Hochschulgruppe einen Stand am Tag der offenen Tür im Innerstädtischen Gymnasium. Die Gruppe informierte Interessierte über die Arbeit von Amnesty International und Aktivitäten der Hochschulgruppe Rostock.

Weiterlesen...

Vortrag am FFG in Bad Doberan

09.12.2013

Tag der Menschenrechte 2013

Am 10. Dezember findet jedes Jahr der Tag der Menschenrechte statt. 1948 wurde an diesem Tag die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet. Menschenrechtsorganisationen nutzen diesen Tag, um auf die noch immer herrschenden Missstände in aller Welt aufmerksam zu machen.

Weiterlesen...

Briefeschreiben für die Einhaltung der Menschenrechte

06.-16.12.2013

Amnesty International Briefmarathon 2013

Auch die Hochschulgruppe Rostock beteiligt sich am Amnesty Briefmarathon 2013. Rund um den Tag der Menschenrechte am 10.Dezember schreiben Hunderttausende auf der ganzen Welt Briefe und Appelle an Menschen, die sie noch nie getroffen haben.

Weiterlesen...

Graffiti von Samira Ibrahim - Mohamed Mahmoud Straße in Kairo (© Amnesty International 2012)

25.11.2013

Filmabend - Beseitigung von Gewalt an Frauen

In Deutschland haben rund 25 Prozent aller Frauen im Alter von 16 bis 85 Jahren körperliche oder sexuelle Gewalt - oder auch beides - durch aktuelle oder frühere Beziehungspartner mindestens ein- oder auch mehrmals erlebt.

Weiterlesen...

Nofretete!

25.11.2013

Was geht eigentlich gerade in Ägypten ab?

Diese und viele weitere Fragen rund um das Jahresthema von Amnesty International wollten Lisann und Jannik mit ihrem Vortrag am Federico Francisceum Gymnasium in Bad Doberan klären. Nachdem das Thema im Sommer in den Medien so heiß debattiert wurde, ist es in letzter Zeit wieder verhältnismäßig ruhig geworden. Alles in Ordnung also? Weit gefehlt!

Weiterlesen...

Gut vorbereitet!

19.10.2013

Demo: Refugees Welcome – Solidarität mit Flüchtlingen!

Um für eine Verbesserung der deutschen und europäischen Flüchtlingspolitik zu demonstrieren, gingen am 19.Oktober in Rostock ca.1000 Menschen auf die Straße. Unter den Demonstrierenden befand sich auch unsere Amnesty-Hochschulgruppe, welche mit selbstgebastelten gelb-schwarzen Plakaten auf die Lage der Flüchtlinge und die Missstände, denen diese ausgesetzt sind, aufmerksam machen wollte. Zu der Demonstration aufgerufen hatte ein Bündnis aus gesellschaftlichen Gruppen und Organisationen.

Weiterlesen...

Unser Stand

08. Oktober 2013

Camputstag 2013

Campustag an der Universität Rostock, das hieß für viele Erstsemester vor allem: Schauen, sich informieren und haufenweise kostenlose Giveaways abstauben. Auch unsere Amnesty-Hochschulgruppe war mit einem Stand auf dem Gelände an der Ulmenstraße vertreten und informierte die Studienanfängerinnen über die Arbeit von Amnesty International und die Aktionen der Hochschulgruppe.

Weiterlesen...

Nofretete-Banner

19./20. 06.2013

Projektwoche am Federico Franciceum Gymnasium

Im Rahmen der Projektwoche präsentierte sich die Amnesty Hochschulgruppe Rostock am 19. und 20. Juni am Federico Franciceum Gymnasium in Bad Doberan.

Weiterlesen...

Charly mit Medaille

26.05.2013

Teilnahme am 21. Rostocker Citylauf

Sich AKTIV für die Menschenrechte einsetzen ist das Ziel von Amnesty International und unserer Hochschulgruppe Rostock. Was Einsatz bedeutet, haben wir am Sonntag beim 21. Rostocker E.ON edis Citylauf gezeigt.

Weiterlesen...

Heike Kammer

16.10.2012

Zurück in den deutschen Alltag - Friedenserfahrungen aus Lateinamerika

Wie verändern uns die Erfahrungen in der internationalen Friedensarbeit? Welche Schwierigkeiten und neue Chancen erleben wir bei der Rückkehr nach Deutschland? Was bringen wir mit und was haben wir gelernt, um auch hier die Gesellschaft positiv zu verändern? Auf diese Fragen wird Heike Kammer in ihrem Vortrag eingehen.

Weiterlesen...

Ein Sprung ins Ungewisse ©Hauke Lorenz

09.10.2012 - 18.10.2012

Unsichtbare Opfer - Migrantinnen und Migranten auf ihrem Weg durch Mexiko

Die Amnesty International Hochschulgruppe Rostock und die Heinrich-Böll-Stiftung MV zeigen vom 09.10.2012 bis zum 18.10.2012 die Ausstellung Unsichtbare Opfer im Hause Böll.
Sie kann Mo - Do von 10 - 16 Uhr in der Mühlenstraße 9 besucht werden.

Weiterlesen...

ON AIR!

24.09.2012

Radiosendung zur Transmigration in Mexiko

Anlässlich der bevorstehenden Präsentation der Wanderausstellung Unsichtbare Opfer - Migrantinnen und Migranten auf ihrem Weg durch Mexiko liefert die Amnesty International Hochschulgruppe Rostock Hintergrundinformationen zu der Situation in Mexiko.

Weiterlesen...

Auge um Auge

06.10.2011

Buchlesung zum Tag der Todesstrafe

Anlässlich des 9. Internationalen Tages gegen die Todesstrafe organisiert das Europäische Integrationszentrum Rostock gemeinsam mit der Amnesty International Hochschulgruppe eine Lesung zum Thema.

Weiterlesen...

Peter Franck

14.04.2011

Menschenrechte in der Amtszeit Medwedew

Bei seinem Amtsantritt vor drei Jahren versprach Dmitrij Medwedew, den Rechtsstaat in seinem Land zu stärken. Bis heute werden in Russland Journalisten und Regimekritiker angegriffen und ermordet. Die Strafverfolgung solcher Taten versagt oft.

Weiterlesen...

TheGreenWave

16.03.2011

"The Green Wave" mit Filmgespräch

Grün ist die Farbe der Hoffnung. Grün ist die Farbe des Islams und war die Farbe der brutal niedergeschlagenen Proteste im Iran 2009. Als bewegende Dokumentarfilm-Collage bebildert THE GREEN WAVE das dramatische Geschehen und erzählt von den Gefühlen der Menschen hinter der Revolution.

Weiterlesen...

Podium

17.12.2010

Heiße Podiumsdebatte

Fast ein halbes Jahr haben wir uns Zeit gelassen, eine Podiumsdiskussion zur Amnesty Polizeikampagne zu organisieren. Am 09. Dezember, einen Tag vor dem Internationalen Tag der Menschenrechte, ist es dann endlich so weit. Kurz vor 19 Uhr beginnt sich der Hörsaal 323 der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Rostock zu füllen. Etwas später haben über hundert Gäste ihren Platz gefunden.

Weiterlesen...

Nichts zu verbergen

22.11.2010

Nichts zu verbergen?

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion soll am 09. Dezember 2010 um 19 Uhr das Für und Wider transparenter Polizeiarbeit diskutiert werden. Unter dem Titel „Nichts zu verbergen? Wie viel Kontrolle braucht die Polizei?“ findet die Veranstaltung in der Universität Rostock im Hörsaal 323 der Ulmenstraße 69, Haus 1 statt. Hochkarätige Gesprächspartner werden auf dem Podium Platz nehmen.

Weiterlesen...

Jonas Doegues

04.11.2010

Filmgespräch mit Imam Jonas Dögüs im Li.Wu.

Es ist kaum vorstellbar, einen geliebten Menschen von einem Tag auf den anderen zu verlieren und nie mehr etwas von ihm zu hören oder zu sehen. Nirgends lassen sich Spuren seines Verschwindens finden, keine Nachricht, kein Hinweis auf ein Verbrechen.

Weiterlesen...

Staffel der Hochschulgruppe

02.08.2010

Laufen für die Menschenwürde

Unter dem Motto Amnesty International in Bewegung beteiligte sich die Rostocker Hochschulgruppe am vergangenen Samstag (31.07.2010) mit einer Staffel an der achten Rostocker Marathonnacht.

Weiterlesen...

Zwei Frauen mit einem gesunden Kind

26.06.2010

Mutter werden. Ohne zu sterben.

„Eine schwangere Frau steht mit einem Fuß im Grab und mit einem Fuß auf der Erde“, lautet ein afrikanisches Sprichwort. Jede Minute stirbt irgendwo auf der Welt eine Frau während der Schwangerschaft, bei der Geburt oder im Kindbett.

Weiterlesen...

Aktiv gegen Todesstrafe

03.06.2010

Genozidale Verfolgung der Bahai im Iran

Die Menschrechtssituation im Iran – ein Thema, um das es schon Monate nach den Präsidentschaftswahlen im letzten Jahr in den Medien der westlichen Welt wieder still geworden war. D. Schikora und B. Zendeh vermittelten eindrucksvoll, wie das Regime in Teheran Grenzen jeglicher Menschlichkeit und Rationalität überschreitet.

Weiterlesen...

Verletzter Demonstrant

26.05.2010

Menschenrechte im Iran

Demonstranten werden gefoltert und hingerichtet, Künstler inhaftiert, Journalisten bedroht und Andersgläubige verfolgt. Wer mit den politischen Verhältnissen im Iran nicht konform geht und öffentlich Kritik äußert, muss um sein Leben fürchten. Nicht erst seit den letzten Präsidentschaftswahlen werden die Menschenrechte systematisch mit Füßen getreten.

Weiterlesen...

Mexikaner auf Zügen

21.04.2010

"Sin Nombre" im Li.Wu.

Täglich springen Frauen, Männer und Kinder in Mexiko auf rollende Güterzüge. Sie sind auf dem Weg in die USA. Viele erreichen niemals ihr Ziel. Sie werden vom Zug überrollt oder unterwegs von Banden überfallen. Ihre Geschichte erzählt das bewegende Verfolgungsdrama „Sin Nombre“ von Cary Fukunaga. In der kommenden Woche läuft es im Lichtspieltheater Wundervoll an.

Weiterlesen...

Menschenrechte in Seenot

04.03.2010

Menschenrechte in Seenot

Elias Bierdel vom Hilfskomitee Cap Anamur wird am 26.03.2010 um 19.30 Uhr im Peter-Weiss-Haus einen Diavortrag halten. Er rettete im 2004 37 Flüchtlinge und wurde in Italien dafür angeklagt. Die Amnesty International Hochschulgruppe Rostock wird sich an der Veranstaltung mit einem Stand beteiligen, an dem sie Unterschriften für eine aktuelle Urgent Action zu dem Thema sammelt.

Weiterlesen...

Drei Affen

28.01.2010

Nichts sehen? Nichts hören? Nichts sagen?

Eva Behringer Seit 1948 die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte von der UN-Generalversammlung verabschiedet wurde, gilt der 10. Dezember als Internationaler Tag der Menschenrechte. Kein Zufall also, dass genau an diesem Tag im Jahr 2009 die Ortsgruppe „Amnesty International Rostock“ offiziell zur Hochschulgruppe wird.

Weiterlesen...

Diavortrag

14.01.2010

Palästina-Abend

Monika Breuer-Umlauf arbeitete zwei Jahre als Friedensfachkraft und Kunsttherapeutin für den Weltfriedensdienst e.V. in der Westbank. Im Rahmen des Projekts "Haus der Gewaltfreiheit" gestaltete sie mit 18-24 jährigen Palästinensern deren Alltag und wird am 01. Februar 2010 in Rostock darüber berichten.

Weiterlesen...

Unsere Gruppe

14.12.2009

Hochschulgruppe gegründet

Am Donnerstag wurde die erste Amnesty Hochschulgruppe Rostocks gegründet. Ein gehaltvolles Programm führte durch den Abend, um möglichst viele Interessierte für eine aktive Mitarbeit begeistern.

Weiterlesen...

Kampagne gegen Gewalt an Frauen

04.12.2009

Ausstellung auf dem Campus Ulmenstraße

Auf dem Campus in der Ulmenstraße präsentiert die Amnesty Hochschulgruppe Rostock seit heute eine Ausstellung unter dem Titel "Hinsehen und Handeln. Gewalt gegen Frauen verhindern".

Weiterlesen...

MahmoudIssa

29.09.2009

Auch Mahmoud 'Issa ist frei

Kurz nachdem Michel Kilo am 19. Mai 2009 aus dem 'Adra Gefängnis nahe Damaskus
entlassen wurde, ließ die syrische Justiz auch Mahmoud 'Issa frei.

Anwar al-Bunni ist weiterhin inhaftiert und braucht nun umso dringender unsere Unterstützung.

Weiterlesen...

Michel Kilo

23.07.2009

Michel Kilo freigelassen

Eine gute Nachricht!
Michel Kilo, einer der syrischen Gefangenen, für deren Freilassung wir kämpfen,
ist am 19. Mai 2009 aus dem Gefängnis entlassen worden. Seine dreijährige
Haftstrafe musste er vollständig absitzen.
Anwar al-Bunni und Mahmoud 'Issa sind leider weiterhin in Haft.

Weitere Informationen zu dem Fall: http://www.amnesty-rostock.de/Main/Petitionen

Weiterlesen...

Filmcover

14.07.2009

Filmabend und Fotoaustellung

Jährlich sterben bis zu drei Millionen Frauen an den Folgen von Gewalt oder Ausbeutung. Gewalt an Frauen ist das häufigste Verbrechen der Welt – und wird doch nur selten bestraft. Sie hat viele Gesichter und geschieht im täglichen Leben, in Friedens- und Krisenzeiten. Als peinliches Phänomen in der Mitte der Gesellschaft geschieht sie zudem weltweit, in allen Kulturen und Gesellschaftsschichten. Die Amnesty Hochschulgruppe Rostock veranstaltet deshalb gemeinsam mit dem Peter-Weiss-Haus einen politischen Abend.

Weiterlesen...